"Schönheit ist nicht ALLES" ... das sagte einmal eine von mir sehr geschätzte  Cockerzüchterin zu mir - und wir stimmen ihr in diesen Punkt  in ´jeder Hinsicht zu, denn SCHÖNHEIT ALLEIN ist  OHNE Gesundheit - das will man nicht wirklich!

So haben wir von Anfang unserer Zucht an einen großen Augenmerk auf Gesundheit unserer Hündinnen gelegt . Haben sie zum Beispiel  auf die bekannten Gesundheitsprobleme der Rasse Cockerspaniel untersuchen lassen ( Hd, ED, und nach Empfehlung unseres Tierarztes auch noch IOCH) Auch die möglichen DNA-Test (
momentan: prcd-PRA (Netzhautschwund), FN (Schrumpfnieren), AON (Altersneurophatie)) haben wir machen lassen.  Ebenso haben wir die Ernährung unserer Hunde und letztlich auch die Aufzucht optimiert.

Aber auch wir müssen zugeben - auch wenn man als Züchter alles menschenmögliche unternimmt - Welpen sind letztendlich Lebewesen  - die nicht bis ins kleinste Detail geplant werden können.

Und dann kommt ein weiterer Punkt dazu- der auch nicht ganz unwichtig ist: wie führt der Welpenkäufer die Aufzucht nach dem Umzug fort.
Hält er sich an die Empfehlungen - oder nicht. Die Art und Weise wie er seinen Welpen aufwachsen lässt - wird Vieles beeinflussen  ( in positiver - wie auch im negativer Hinsicht ).
(c) von den Dombergspatzen 2022

Eine Erklärungen zu den Abkürzungen :

Hüftgelenksdysplasie (HD) - Fehlbildung der Hüfte
Ellenbogengelenksdysplasie (ED) - Fehlbildung der Ellenbogen
Inkomplette Ossifikation des Condylus humeri (IOCH) - Unvollständige Verknöcherung der Wachstumsfuge der Oberarmgelenkwalze
(eine umfangreiche Erklärung zur IOCH findet man unter den Link zur ED)


progressive Retinaatrophie(prcd-PRA)- Netzhautschwund
Familiäre Nephropathie (FN)-Schrumpfnieren
Adult Onset Neuropathy (AON) - Altersneuropathie

Startseite

Impressum

Datenschutz

Kontakt


copyright by
F.Möller 2022

Kontakt zu Webmaster

zurück